Wenn Buchhändlerinnen nicht hingucken…

Don’t judge a book by its cover!” sagen die klugen Angelsachsen, das heißt in diesem Fall soviel wie “Wer (Klappentexte) lesen kann, ist klar im Vorteil.”

Tatsächlich habe ich nahezu meinen Ruf als Fachkraft aufs Spiel gesetzt, weil ich  unverdrossen behauptet habe, die aktuellen Bücher auf den ersten beiden Plätzen der Taschenbuch-Bestsellerliste (“Crossfire” von Sylvia Day) seien Thriller. Für mich klingt der Titel “Kreuzfeuer” nach Krimi und auf dem ersten Buch meinte ich Wanzen (also kleine Abhörgeräte, nicht die Tiere) zu erkennen. Tatsächlich sind es aber wohl Manschettenknöpfe und es geht um eine gewisse Eva, die “sich auf ein Spiel einlässt, das immer ernster wird, und ihre dunkelsten Sehnsüchte und geheimsten Fantasien entdeckt…” (Klappentext) Ups!

Von jetzt an werde ich mir wieder mehr Zeit beim Auspacken der Neuerscheinungen nehmen und über mir unbekannte Bücher erstmal Auskunft einholen…

 

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.