Petra Oelker: Das klare Sommerlicht des Nordens

Oelker_SommerlichtEin unspektakulärer, aber gut lesbarer historischer Frauenroman.

Petra Oelker erzählt die Geschichte zweier Hamburgerinnen, die zu Anfang des 20. Jahrhunderts ihr Leben unkonventionell gestalten wollen. Da ist zum einen die wohlhabende Sidonie Wartberger, die sich zur Malerin berufen fühlt, stattdessen aber in einer beengenden Ehe gefangen ist. Die andere Hauptfigur ist Dora Lenau download putty , eine talentierte Näherin, die gern eigene Mode entwerfen möchte. Zufällig kreuzen sich die Wege der beiden jungen Frauen…

Ein netter Roman zum abendlichen Schmökern – die Handlung plätschert so vor sich hin, man bekommt einen guten Einblick in den Zeitgeist und die Stimmung der Jahrhundertwende. Eine überaus entspannende Lektüre.

Dieser Beitrag wurde unter Historischer Roman, So lala... veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.