Melanie Raabe: Die Wahrheit

raabe_wahrheitSarah Petersen hat jahrelang auf ein Lebenszeichen ihres Mannes Philipp gehofft. Der wohlhabende Geschäftsmann wurde während einer Kolumbienreise entführt putty , seitdem fehlt jede Spur von ihm.

Daher zieht die junge Frau ihren Sohn allein auf. Sie hat keine Familie, und die Mutter ihres Mannes ist dement und lebt in einem Pflegeheim. Ihr bleibt nur die Arbeit als Lehrerin.

Gerade, als sie vorsichtig eine Beziehung zu einem Kollegen aufbaut, bekommt sie den Anruf, auf den sie zuvor vergeblich gewartet hat: Philipp lebt! Doch am Flughafen erwartet sie eine Überraschung: Der Mann, der aus dem Flieger steigt, ist nicht ihr verschollener Ehemann – doch niemand glaubt ihr das!

Ein durchaus spannender Psychothriller, der nicht auf blutige Schockeffekte setzt, sondern auf bedrohliche Atmosphäre.

Dieser Beitrag wurde unter Durchaus lesenswert, Krimi veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.