K(l)eine Komplimente im Alltag

Gegen Mittag habe ich längere Zeit mit einer hochbetagten Kundin telefoniert, die eigentlich jemand anderen anrufen wollte. Im Laufe des Gesprächs fragte sie mich nach meinem Alter. Darauf antwortete ich wahrheitsgemäß: “Ähhh…* 46” Und sie, ganz erstaunt: “Tatsächlich? Ich hätte Sie für älter gehalten! Sie sind ja so groß.”

Hmpff! Als Trost habe ich mir dann an diesem recht ruhigen Nachmittag ein wenig Lesezeit gegönnt und den hervorragenden Roman “Ich gegen Osborne” von Joey Goebel angefangen. (Ein toller Tipp eines Kunden – vielen Dank, Herr W.!)

*Ich bin auf jeden Fall in dem Alter, in dem man schon kurz überlegen muss – die Jahre fliegen so dahin… putty

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.