Johan Theorin: Blutstein

Auch Theorins dritter Roman spielt wieder auf Öland. Ein viertes Buch wird noch folgen, dann ist das Jahreszeiten-Quartett über die Insel vollständig.

Wer “Öland” und “Nebelsturm” kennt, weiß, was er zu erwarten hat: Eine atmosphärische, manchmal mystisch anmutende Erzählung über die Insel und ihre Bewohner.

Per Mörner ist mit seinen Töchtern gerade in ein Sommerhaus auf Öland gezogen, als sein Vater Jerry bei einem Brandanschlag verletzt wird. Jemand scheint es auf den ehemaligen Pornofilm-Produzenten abgesehen zu haben. Obwohl Per nie mit den Geschäften des Vaters zu tun hatte, gerät auch er in tödliche Gefahr…

Solider Krimi, aber nicht gerade überraschend. Wer handfeste puttygen download , realistische “Schwedenkrimis” mag, wird von den übernatürlichen Aspekten (wie sie z.B. durch Pers elfengläubige Nachbarin verkörpert werden) eher genervt sein.

Dieser Beitrag wurde unter Krimi, So lala... veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.