Homer Hickam: Albert muss nach Hause

Hickam_AlbertSeinen autobiographischen Roman “Rocket Boys” habe ich sehr gern gelesen. Nun ist ein neues Buch von Homer Hickam ins Deutsche übersetzt worden. “Albert muss nach Hause” erzählt die “beinahe wahre” Geschichte von Hickams Eltern Elsie und Homer senior.
Welcher Mann ist schon begeistert puttygen download , wenn seine Braut ein Hochzeitsgeschenk von einem Verflossenen bekommt, für den sie immer noch schwärmt – zumal, wenn es sich um einen Alligator handelt?
Während Elsie in Albert ein Haustier sieht, hat Homer seine Schwierigkeiten mit dem Reptil. Außerdem ist eine staubige Bergarbeiterstadt wie Coalwood, West Virginia, kein gutes Pflaster für einen Alligator.
Also überredet Elsie ihren Mann, Albert nach Florida zu bringen. In einem alten Buick macht sich das Ehepaar (mit Albert auf dem Rücksitz) auf eine Reise durch ein Land, das von der Depression der 1930er Jahre gezeichnet ist.
Unterwegs treffen sie auf Bankräuber, Baseballspieler und Gewerkschafter mit krimineller Energie, sowie die Schriftsteller Steinbeck und Hemingway…
Eine flott und unterhaltsam erzählte Ehe- und Abenteuergeschichte – einfach nett!

Dieser Beitrag wurde unter Belletristik, Durchaus lesenswert veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.