Asfa-Wossen Asserate: Manieren

“Weil die Erde eiert: ALLE HOROSKOPE FALSCH! Bild sagt ihnen, ob sie ein neues Sternzeichen haben…”

Diese Schlagzeile prangte mir heute beim Brötchenholen entgegen. Nach so einer hochkonzentrierten Blödheitsattacke muss ich erstmal zuhause ein Gegengift zuführen. Ich schlage also oben genanntes Werk auf und lese ein, zwei Seiten.

Ahh… schon besser! Wieder einmal hat mir Prinz Asfa-Wossen den Tag gerettet!

Da sage noch einmal jemand, Bücher seien keine praktische Lebenshilfe! Manche Menschen (besonders Frauen, fürchte ich) lesen gern Kitschromane (die Buchhändler sprechen hier auch von “Beißbüchern”*) um dem langweilig grauen Alltag zu entfliehen. Schön und gut – aber viel notwendiger ist es doch, Sachbücher oder Romane lesen, um der Dummheit der Umwelt zu entfliehen, wenn sie einem allzu heftig entgegen schlägt.

Dabei muss man noch nicht einmal auf “anstrengende” Bücher zurückgreifen. Es gibt wunderbar spannende Romane, wie z.B. “Der Club Dumas” von A. Perez-Reverte, in denen unglaublich belesene Figuren auftauchen – schon fühlt man sich in bester Gesellschaft!

(Viele BuchhändlerInnen neigen zu einer gewissen Verschrobenheit. Das ist hoffentlich nichts, worüber man sich Sorgen machen müsste…)

* Gab es auch schon lange vor Stephenie Meyer: Auf dem Titel sind meist spärlich bekleidete Frauen und Männer, bei denen es irgendwie immer so aussieht, als wolle er sie gleich beißen (oder ihr vielleicht auch nur einen Knutschfleck verpassen).

Dieser Beitrag wurde unter Sachbuch, Sofort kaufen und lesen! veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.