Stefan Bachmann: Die Seltsamen

Bachmann_SeltsamenEin Fantasy-Roman, der bei Diogenes erscheint? Das hat mich neugierig gemacht…

Der extrem junge Autor (Jahrgang 1993) hat angeblich schon mit sechzehn angefangen, diesen Roman zu schreiben. Inspiriert von den sogenannten “Steam Punk”- Romanen läßt er seine Geschichte im viktorianischen England spielen, allerdings in einer erfundenen Welt, in der es allerhand mechanische Wunderwerke gibt. Und Magie bzw. magische Geschöpfe wie Feen, Elfen, Gnome und andere.

Es ist eine klassische, märchenhafte Abenteuergeschichte um zwei Helden wider Willen, von denen einer die Welt retten putty , der andere eigentlich nur seine Schwester wiederfinden will. Flott geschrieben und nette, leichte Kost – besonders für jugendliche Leser.

Dieser Beitrag wurde unter Fantasy, So lala... veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.