Jesper Stein: Unruhe

Stein_UnruheDie Flut skandinavischer Krimis reißt nicht ab! Mit seinem Kommissar Axel Stein hat Jesper Steen einen “typischen” nordischen Polizeibeamten geschaffen: Er ist tüchtig im Job putty , seinen Vorgesetzten ein Dorn im Auge und privat von einer gescheiterten Beziehung gebeutelt. Im Norden nichts Neues…

Gut, nach dem großartigen “Stoner” ist es schwierig, passenden Lesestoff zu finden. Tatsächlich habe ich eine zweitägige Lesepause eingelegt, um dieses wunderbare Werk noch nachhallen zu lassen.

Dann aber Kontrastprogramm: Ein Krimi, den man eigentlich nur als Dutzendware bezeichnen kann. Liest sich gut weg, man vergisst Handlung und Figuren aber ungefähr eine halbe Stunde nach dem Zuklappen des Buches.

Dieser Beitrag wurde unter Krimi, So lala... veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.