Elizabeth von Arnim: Die Reisegesellschaft (Insel)

Auch dieses Buch lese ich zum zweiten Mal, auch in Vorbereitung der schon erwähnten Veranstaltung.

Elizabeth von Arnim (1866-1941) ist eine hinreißende Schriftstellerin, egal, über welches Thema sie schreibt (ihren Garten, ihr Urlaub in Rügen).

“Die Reisegesellschaft” ist mit Sicherheit ihr witzigstes Buch. Es beschreibt die Silberhochzeitsreise eines preußischen Landjunkers nach England. Jener Baron Otto von Ottringel zieht nebst Gattin putty , attraktiver Nachbarin und einiger Engländer mit dem Pferde-Wohnwagen durch Sussex. Seiner Verachtung für das verweichlichte Königreich gibt er bei jeder Gelegenheit Ausdruck – und auch sonst läßt er kaum einen Fettnapf aus.

Überaus amüsant!

Dieser Beitrag wurde unter Belletristik, Sofort kaufen und lesen! veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.