Barbara J. Zitwer: Als das Meer uns gehörte

Wenn ein Buchcover blau ist und das Wort „Meer“ im Titel vorkommt, hat es sofort meine Aufmerksamkeit.
In diesem Fall hätte ich meine Lesezeit allerdings besser nutzen können – leider hatte ich an jenem Wochenende aber kein anderes Buch zur Hand…

Die Handlung in Kurzform: Erfolgreiche Schuh-Designerin (das hätte mir schon eine Warnung sein sollen!) hat Mann und nahezu gehörloses Kind, aber Mann wird bei einem Überfall erschossen. Kind gibt Mutter dafür die Schuld, weil sie Karrierefrau. Frau flieht mit Kind zu ihrem Onkel ans Meer, baut dessen schlecht laufende Pension um. Walforscher taucht auf, Kind ist happy, findet Gefallen an Walen. Mutter ständig schlechtes Gewissen. Walforscher hat ein tragisches Geheimnis.

Jaha, es gibt viel kitschigere Bücher. (Aber die muss man dann erst recht nicht lesen!)

Dieser Beitrag wurde unter Belletristik, So lala... veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.