Romy Fölck: Totenweg

Als die junge Polizistin Frida Paulsen hört, dass ihr Vater überfallen wurde, kehrt sie sofort auf den elterlichen Hof in den Elbmarschen zurück.
Dort herrscht Unruhe: War der Überfall auf den alten Paulsen ein Mordversuch?
Der ermittelnde Beamte, Kommissar Haverkorn, hat ein besonderes Interesse nicht nur an diesem Fall, sondern auch an Frida. Denn die junge Frau war fast zwanzig Jahre zuvor in einen Mordfall verwickelt: Sie fand die Leiche ihrer Freundin.
Haverkorn war damals überzeugt, dass seine junge Zeugin ihm etwas verschwieg. Wieder verbeißt er sich in den alten Fall und löst damit neue Gefahren aus.
Ein spannender, atmosphärischer und grundsolider Krimi – man darf auf den nächsten Fall für Haverkorn und Paulsen gespannt sein!

Dieser Beitrag wurde unter Durchaus lesenswert, Krimi veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.