Archiv der Kategorie: Jugendbuch

Anne Freytag: Mein bester letzter Sommer

Ein Tränenschocker für alle, die auch „Das Schicksal ist ein mieser Verräter“ gern gelesen haben! Tessa ist siebzehn, als sie erfährt, dass ihr aufgrund ihrer schweren Herzerkrankung nicht mehr viel Zeit bleibt. Sie ist wütend und  verzweifelt, zieht sich von … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Durchaus lesenswert, Jugendbuch | Hinterlasse einen Kommentar

Rainbow Rowell: Eleanor und Park

Eine wirklich schöne  Geschichte über zwei Außenseiter, die zaghaft zueinander finden – abwechselnd aus der Sicht des Mädchens und des Jungen erzählt. Eleanor lebt mit ihrer Mutter und ihren jüngeren Geschwistern beim Freund der Mutter, einem aggressiven und gewalttätigen Mann. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Durchaus lesenswert, Jugendbuch | Hinterlasse einen Kommentar

Kate Di Camillo: Flora und Ulysses

Schade, dass es die Bücher von Kate DiCamillo nicht schon zu meiner Kinderzeit gegeben hat – ich hätte sie geliebt! Sie sind lustig und manchmal traurig, märchenhaft und abenteuerlich, poetisch, ein wenig schräg und einfach liebenswert. Ihr neues Buch erzählt … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Durchaus lesenswert, Jugendbuch | Hinterlasse einen Kommentar

Sabaa Tahir: Elias & Laia

Ein fesselndes Jugendbuch für alle, die nicht zart besaitet sind. Die Geschichte wird abwechselnd aus der Sicht der Protagonisten erzählt: Laia hat fast ihre gesamte Familie durch die „Masken“ verloren. Die grausamen Schergen des „Imperators“ brechen jeden Widerstand in ihrem … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Durchaus lesenswert, Fantasy, Jugendbuch | Hinterlasse einen Kommentar

C. Clare, H. Black: Magisterium – Der Weg ins Labyrinth

Braucht die Welt wirklich noch den 687. Harry-Potter-Abklatsch? Cassandra Clare und Holly Black sind beliebte Fantasy-Autorinnen. Zusammen haben sie diese Buchreihe begonnen, in deren Mittelpunkt der ziemlich unsympathische Junge Call steht, der wider seinen Willen zum Magier ausgebildet werden soll. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Jugendbuch, Zeitverschwendung | Hinterlasse einen Kommentar

Jennifer Gooch Hummer: Der Sommer, als Chad ging und Daisy kam

Das Jugendbuch erzählt eine Geschichte, die in den 1980er Jahren spielt, von der ich aber nicht sicher bin, ob sie heutige Jugendliche interessiert. Die 13-jährige Apron hat viel zu verkraften: Ihre Mutter ist gestorben, die neue Frau ihres Vaters zieht … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Jugendbuch, So lala... | Hinterlasse einen Kommentar

Raquel J. Palacio: Wunder

Die Zeitung „The Guardian“ schreibt: „Ein Buch, das erwachsene Männer zum Weinen bringt“. Das machte mich natürlich neugierig – zudem liegt man mit einem Buch aus dem Hanser Verlag nie ganz falsch. Und siehe da: Die Geschichte geht wirklich zu … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Jugendbuch, Sofort kaufen und lesen! | Hinterlasse einen Kommentar

Lian Hearn: The Harsh Cry of the Heron

Der vierte Band der „Otori-Saga“ steht tatsächlich schon seit 2008 in meinem Regal. Keine Ahnung, warum ich ihn nicht im Anschluss an den dritten Band gelesen habe – immerhin habe ich mir sogar die englische Ausgabe bestellt, um nicht auf … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Durchaus lesenswert, Jugendbuch | Hinterlasse einen Kommentar

Zoran Drvenkar: Der letzte Engel

Ein ziemlich komplexes und auch sehr seltsames Jugenbuch. Im Mittelpunkt steht der 16jährige Motte, der eines Nachts eine seltsame E-mail bekommt: „sorry für die schlechte nachricht, aber wenn du aufwachst, bist du tot…“ Und tatsächlich sieht Motte am nächsten Morgen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Durchaus lesenswert, Jugendbuch | Hinterlasse einen Kommentar

Craig Silvey: Wer hat Angst vor Jasper Jones

Corrigan, eine Kleinstadt in Australien in den 1960er Jahren: Hier lebt der dreizehnjährige Charlie. Er ist in gutbürgerlichen Verhältnissen aufgewachsen und hat keine ärgeren Probleme, als heimlich in eine Mitschülerin verliebt zu sein. In diesem Sommer 1965 wird sich sein … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Jugendbuch, Sofort kaufen und lesen! | Hinterlasse einen Kommentar