Monatsarchive: Oktober 2015

Emily St. John Mandel: Das Licht der letzten Tage

Normalerweise weiß man ja, um welche Art von Geschichte es sich handelt, wenn man ein Buch beginnt. Man liest den Klappentext oder eine Rezension. Oder läßt sich von der Buchhändlerin erzählen, worum es geht. Bei diesem Buch, das mir als … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Belletristik, Durchaus lesenswert | Hinterlasse einen Kommentar

David Leavitt: Späte Einsichten

Zwei Ehepaare treffen im Jahr 1940 in Lissabon aufeinander. Pete und Julia Winters mussten Paris verlassen auf der Flucht vor den Deutschen – Julia ist Jüdin. Sie warten darauf, von einem amerikanischen Schiff außer Landes gebracht zu werden. Julia hasst … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Belletristik, So lala... | Hinterlasse einen Kommentar

Adam Soboczinski: Fabelhafte Eigenschaften

Klasse! Ich habe mich sehr amüsiert! Mit seinem elegant und ironisch erzählten Roman hat sich Adam Soboczynski in der Liste meiner LieblingsschriftstellerInnen ganz nach oben katapultiert! Auf den ersten Blick beschreibt der Roman eine klassische Dreiecks-Geschichte: Frau verlässt Mann für … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Belletristik, Sofort kaufen und lesen! | Hinterlasse einen Kommentar