Monatsarchive: September 2015

Fuminori Nakamura: Der Dieb

Der namenlose Ich-Erzähler ist ein Meisterdieb in den Straßen Tokios. Er bestiehlt nur reiche Menschen und lebt geradezu asketisch. Sein wohlgeordnetes Leben gerät außer Kontrolle, als er einen jungen Schüler findet. Seine Zuneigung zu dem Jungen macht ihn erpressbar und … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Belletristik, Durchaus lesenswert | Hinterlasse einen Kommentar

Jason Starr: Phantasien

Vor einigen Jahren habe ich „Stalking“ gelesen und war begeistert. Jetzt hat Diogenes einen neuen Roman von Jason Starr im Herbstprogramm. Das Buch spielt in einem reichen Vorort von New York. Wohlhabende Menschen spielen ihre perfekten Rollen, haben aber dunkle … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Belletristik, Durchaus lesenswert | Hinterlasse einen Kommentar

Stephen King: Mr. Mercedes

Wenn mir jemand an Neujahr prophezeit hätte, dass ich in diesem Jahr ein Buch von Stephen King läse, hätte ich demjenigen womöglich einen Vogel gezeigt. Aber dann bin ich im Februar mit einer hoch geschätzten Kollegin zusammengetroffen, die „Mr. Mercedes“ … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Durchaus lesenswert, Krimi | Hinterlasse einen Kommentar