Monatsarchive: April 2015

Natalia Chernysheva: Die Rückkehr

Dieses Buch habe ich nicht gelesen – es kommt nämlich ohne Worte aus! Dennoch erzählt es eine schöne, bewegende Geschichte: Eine junge Frau reist aus der Stadt aufs Land, um ihre Mutter zu besuchen. Zunächst ist die Figur riesengroß, das … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Sofort kaufen und lesen! | Hinterlasse einen Kommentar

Petra Hartlieb: Meine wunderbare Buchhandlung

Petra Hartlieb hat zusammen mit ihrem Mann eine Buchhandlung in Wien gekauft – ganz spontan, wenn man ihrem Buch glauben darf. Vorher lebte die Familie in Hamburg, ihr Mann war Vertriebsleiter bei Rowohlt. In munterem Plauderton schwärmt Petra Hartlieb von … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Durchaus lesenswert, Sachbuch | Hinterlasse einen Kommentar

Carol O´Connell: Kreidemädchen

Vor fast zwanzig Jahren habe ich die „Mallory“-Krimis ganz gern gelesen. Mallory ist das weibliche Pendant zu den hartgesottenen Polizisten amerikanischer Krimis. Eine furchteinflößende, makellos schöne Blondine, eine hochbegabte Hackerin und mitleidlose Soziopathin. In ihr schlummert aber auch ein unbestechlicher … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Krimi, So lala... | Hinterlasse einen Kommentar

Mira Jacob: Die Aufforderung des Schlafwandlers zum Tanz

Eine indisch-amerikanische Familiengeschichte, die es in sich hat… Aminas Eltern sind in den 1970er Jahren aus Indien fortgegangen, weil ihr Vater eine gut dotierte Stelle an einem amerikanischen Krankenhaus bekam. Er sah für sich und seine Kinder im eigenen Land … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Belletristik, So lala... | Hinterlasse einen Kommentar