Monatsarchive: Mai 2014

Emma Healey: Elizabeth wird vermisst

Maud vermisst ihre Freundin Elizabeth. Wann immer sie sie besuchen will, ist niemand zuhause. Oder Elizabeths wortkarger Sohn ist an der Tür und schickt sie mit barschen Worten weg. Auch ihre Notizzettel helfen Maud nicht weiter. War sie schon bei … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Belletristik, Durchaus lesenswert | Hinterlasse einen Kommentar

Harald Welzer: Selbst Denken

Harald Welzer ist gut darin, den Finger in die Wunde zu legen: Wir alle wissen, dass es so mit dem Konsumwahn und der Ressourcenausbeutung nicht weitergehen kann. Dennoch haben in Zeiten der Benzinknappheit ausgerechnet riesige SUVs den größten Zuwachs am … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Durchaus lesenswert, Sachbuch | Hinterlasse einen Kommentar

Josh Bazell: Einmal durch die Hölle und zurück

Kann es sich eine Buchhändlerin leisten, ein Buch zweimal zu lesen? Eigentlich nicht! Trotzdem habe ich diesen superben Thriller nochmals aus dem Regal genommen. Obwohl sich die Leseexemplare der Herbst-Neuerscheinungen schon stapeln. Aber ich wollte mir einfach mal was gönnen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Graeme Simsion: Das Rosie-Projekt

Ich glaube, dies ist die erste Liebesgeschichte, die mein Mann gelesen hat. (Aber auch nur, weil ich ihm dazu geraten habe. Die Hauptfigur ist ein exzentrischer Mann, offensichtlich mit Asperger-Syndrom – und wir sind beide Fans von Dr. Sheldon Cooper.) … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Belletristik, So lala... | Hinterlasse einen Kommentar